Inhalt

Verbandstag der Wohnungswirtschaft fordert Politik zum Handeln auf!

Die wohnungswirtschaftlichen Verbände in Sachsen-Anhalt fordern anlässlich des Verbandstages am 07.09.2022 ein schnelles und konsequentes Handeln der Bundes- und Landespolitik.

Durch die explodierenden Energiepreise werden die Wohnungsgenossenschaften und kommunalen Wohnungsgesellschaften unverschuldet in finanzielle Risiken gebracht. Die Unternehmen können weder die Vorfinanzierung der um bis zu 400 % gestiegenen Energiekosten tragen, noch sind die privaten Haushalte in der Lage die um hunderte Euro erhöhten Betriebskosten stemmen.

Notwendig ist ein Schutzschirm für Versorger, Vermieter und Endverbraucher, um die drohenden Insolvenzen und Zahlungsausfälle zu verhindern!

Weitere Informationen