Inhalt

Veranstaltungen

Datum: 03.06.2024Uhrzeit: 10:00 bis 15:30 Uhr

VdW/VdWg-Seminarveranstaltung: »Strategien und praxisorientierte Lösungen beim Kontakt mit psychisch kranken Mietern«


Der Umgang mit psychisch erkrankten Mietern stellt oftmals eine Herausforderung dar: Sonderbares Verhalten, Konfliktbereitschaft, Hilfsbedürftigkeit, Verwahrlosung etc. Nicht nur die eigene Unsicherheit, fehlende Erfahrung oder unzureichende Handlungsstrategien im Kontakt mit Betroffenen machen das Thema schwierig, sondern auch die Vielzahl unterschiedlicher psychischer Störungsbilder. Mehr

Datum: 10.06.2024Uhrzeit: 10:00 bis 15:30 Uhr

VdW/VdWg-Seminarveranstaltung: Bessere Selbstorganisation mit MS Office

In diesem Workshop stehen die Instrumente, die Ihnen MS Office bietet, um sich selbst im Arbeitsalltag besser zu organisieren. Dazu gehören Werkzeuge, die zu einem effektiveren Zeitmanagement beitragen sowie Tipps zur Organisation der eigenen Aufgaben und zur Kommunikation. Mehr

Datum: 12.06.2024Uhrzeit: 10:00 bis 15:30 Uhr

VdW/VdWg-Web-Seminarveranstaltung: Forderungsmanagement: Richtiges mahnen und klagen!

Die Zahl der säumigen Mieter steigt rapide an. Schnell ist ein Rückstand von mehr als einer Monatsmiete erreicht. Schnelle und wirksame Maßnahmen sind notwendig. Aber welche? Mahnen oder abmahnen? Klage oder Mahnbescheid? Kündigen oder abwarten? Wann ist eine Ratenzahlung sinnvoll? Was muss dabei beachtet werden? Was ist die Berliner Räumung? Mehr

Datum: 13.06.2024Uhrzeit: 10:00 bis 15:00 Uhr

VdW/VdWg-Seminarveranstaltung: Selbstbewusst, unverschämt, fordernd? Vom Umgang mit Generation Y und Z

Die Unterschiedlichkeit von Menschen liegt nicht nur in Ihrer Persönlichkeit begründet, sondern auch in dem, wodurch ihre Generation geprägt wurde. Kennt man die Hintergründe, erschließen sich schnell typische Verhaltensweisen. Im Führungsalltag ist dieses Wissen unerlässlich, um aus einer Gruppe von Menschen ein wirkliches Team zu machen. Wie sorgen Führungskräfte bei allen für Fairness, Verbundenheit und Kollegialität? Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen VertreterInnen der Y- und der Z-Generation. Wir beleuchten beobachtbare Phänomene, arbeiten an Praxisbeispielen und schauen auf notwendige Veränderungen in der Arbeitswelt. Mehr